Jump to content (skip navigation)
 
 

Musik-Rabauken

Spaß mit Gesang, Tanz und Instrumenten Musik-Rabauken

Der Kurs "Musik-Rabauken" ist für alle Kinder ab sechs Jahren, die sich für Musik begeistern


Unser Ziel ist es, dass sich jedes Kind als kreative Persönlichkeit empfindet und durch Musik, die es selbst macht (Singen, Tanzen, Spielen), das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Begabungen stärkt.

Der Kurs soll in der Übergangszeit zwischen der musikalischen Früherziehung und dem Erlernen eines Instruments Hilfestellung für die Entscheidung bei der späteren Wahl des passenden Musikinstruments geben. Dabei lernen die Kinder die Möglichkeiten kennen, die man mit zunehmender Feinmotorik hat.
Die Schwerpunkte des auf ein Jahr ausgelegten Kurses sind:

Musik-Rabauken

  • Bewegung zur Musik, Singen, Tanzen:
    Was macht eine Nixe bei Gewitter? Mit wem sing der Esel ein Duett? Mit wem tanzt die Katze am liebsten? Spielerisch wird durch klassische Musik die Phantasie angeregt. Mit Körper und Geist werden geheimnisvolle Orte entdeckt und interessante Geschichten erzählt. In alten und neuen Kinderliedern lernen wir lustige Gesellen und spannende neue Rhythmen kennen.

  • Motorische Schulung:
    Konkrete Übungen bereiten auf das Erlernen von Tasten, Saiten- und Blasinstrumenten vor.

  • Rhythmische Übungen:
    Was ist das Metrum? Wie passen Text und Musik zusammen? Druch das Sprechen und Klatschen verschiedener Silben lernen wir die unterschiedlichen Tonlängen von Rhythmen kennen. Unterstütz wird das rhythmische Empfinden durch den Einsatz des breit gefächerten Orff-Instrumentariums.

  • Wir legen die Grundlagen für das Keyboard-, Gitarre- und Blockflötenspiel:
    Vier Wochen lang, immer im Wechsel, beschäftigen wir uns intensiv mit einem dieser drei Instrumente. Alle in diesem Bereich verwendeten Musikstücke lehnen an das Anfängermaterial des YAMAHA Programmes dieser drei Einsteigerinstrumente - also Gitarre, Keyboard und Blockflöte - an, das über Jahrzehnte entwickelt wurde und weiter entwickelt wird.

  • Notelehre:
    Wie viele Töne passen in einen Takt? Warum passen von den kürzeren mehr hinein? Wir legen die Grundlagen für die Notenschrift.

  • Instrumentenkunde:
    Wie fühlt sich eine Geige an und warum gibt es die im Orchester so oft und in ganz vielen Größen? Auch der Aufbau eines Orchesters gehört in diese Kategorie.

  • Musik aus aller Welt:
    Wie und womit wird in anderen Teilen der Welt musiziert? Hier machen wir musikalische Ausflüge nach Amerika, wir lernen eine Zauberflöte kennen und reisen nach Irland und Afrika.

  • Bodypercussion:
    Die unmittelbarste Art Musik zu machen: mit dem ganzen Körper!

  • Solfège:
    Eine Zaubersprache, die entwickelt wurde, um das Verhältnis der Töne zueinander und innerhalb der Tonart singbar zu machen.

  • Gehörbildung:
    Klingt dieser Ton tiefer als der vorige? Wie viel tiefer? Wo liegt er in meiner Stimme? Solfège, rhythmische Übungen und das bewusste Singen von Liedern sind die Grundpfeiler für die Schulung des musikalischen Gehörs. So trägt jede Komponente zu einer umfassenden musikalischen Bildung bei.

    ZauberMusik

    Wer kann mitmachen?
    Kinder im Alter ab 6 Jahren

    Unterrichtsdauer:
    45 Minuten

    Gruppengröße:
    bis 12 Kinder

    Einstieg jederzeit möglich!

    Unsere Kurszeiten:

    • mittwochs, 17:30 Uhr

  •